i
rs
Logo von Architekten t+p Braunschweig
Bild der Außenfassade zur Einhäusigkeit am Ev. KH Weende in Göttingen

Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende

Bauvorhaben Einhäusigkeit Haus 3

Das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende ist ein in Jahrzehnten gewachsener Gebäudekomplex, der zur Sicherstellung seiner zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit ausgebaut werden muss. Im derzeitigen Planungsprozess wird die Einhäusigkeit des Krankenhauses durch Verlagerung der pneumologischen Abteilung aus Bovenden-Lenglern an den Standort Weende vollzogen werden.

Der Baukörper des Ersatzneubaues entwickelt sich aus den bestehenden Strukturen der Kasernenanlage und zeigt sich zur Bundesstraße geschlossen.

Die Pflegestationen mit Weaning-Einheit der Pulmologie sind zum innenliegenden Patientengarten ausgerichtet. Ergänzt wird die Pflege durch Funktionsbereiche im EG und 1.OG.